Kurt Söser

#kurtrocks News – Ignite 2019 Special

black smile - quadrat

...von den Toten auferstanden

Die Microsoft Ignite ist mehr als nur eine Messe! Sie ist so etwas wie das „Disneyland für Microsoft-Geeks“. Umso passender fand dieses Event heuer vom 4-8. November in Orlando, Florida statt, der Heimat von Disney World.

Die Dinge, die dort gezeigt werden, lassen einen tiefen Einblick zu, was Microsoft in den nächsten Monaten so vorhat und ist immer mit richtig großen Ankündigungen versehen. 

Neben der Keynote von Satya Nadella gibt es dort über 1000 Sessions und Ausstellungen und mehr als 25.000 Geeks und Nerds aus aller Welt kommen zusammen, um erste Einblicke zu bekommen, was „the new hot shit“ ist…

Ich hab ja leider viel zu wenig LIVE mitbekommen, da ich selber schwer mit Workshops und Vorträgen eingedeckt war, aber eine Ankündigung „erschütterte“ die ganze OneNote-Welt:

OneNote 2016 wird wieder aktiv weiterentwickelt!

OneNote 2016 wird wieder aktiv weiterentwickelt und der "dark mode" ist das erste Feature, das jetzt schon ausgerollt wurde. Mehr zu OneNote gibt es in der Session von Ben Hodes

Überblicks-Videos/Demos

Hier noch ein paar Videos, die ein paar Dinge aus der Ignite-Keynote zeigen:

Alle Neuigkeiten zum Nachlesen gibt es im Book of News

Microsoft Apps wachsen weiter zusammen

Es fällt bei allen Ankündigungen auf, dass immer mehr Apps und Dienste „zusammenwachsen“ bzw. enger zusammenrücken.

Besonders spannend für mich ist die Einführung von Microsoft Fluid, das zwar schon vor einigen Monaten erstmals vorgestellt wurde, jetzt aber noch konkreter darstellt, in welche Stoßrichtung Microsoft hier geht.

Hier sehe ich das größte Potenzial für die Schule, da es hier um eines der wichtigsten Skills im 21.JH geht: Collaboration.

Miteinander zu arbeiten ist eines der wichtigsten Dinge, die wir unseren Schülerinnen und Schüler beibringen ermöglichen sollten! Und das eben zeit- und ortsunabhängig! Und da sind die Möglichkeiten, die sich mit Fluid ergeben natürlich sehr vielversrepchend.
Ich bin gespannt, wie hier auch OneNote (Ben Hodes sagt in seiner Session dazu etwas!) „eingepflegt“ wird.

Aber auch im Bereich „Suche“ und speziell in Kombination mit dem neuen Edge-Browser sehe ich hier in Sachen „verschränktes Arbeiten“ von lokalen Inhalten und Content aus dem Internet ganz viel Neues in der Schule.

Die größten Erwartungen setzte ich aber in die Neuerungen von MS Teams. Mit privaten Kanälen, abkoppelbaren Fenstern, Umfragen, und anpinnbaren Kanälen wird das Arbeiten damit noch einfacher und übersichtlicher.
Alle Neuheiten zu Teams finden sich hier. 

In den nächsten Monaten wird da sicher einiges Neues in der Live-Umgebung auftauchen, also genügend Stoff für die o365Con… 😉

 

Herzliche Einladung!

0 Comments

No Comment.